Samstag, 19. Mai 2012

Wisst ihr was ich gerade gemacht habe? Richtig- Silber geputzt! Fast eine Stunde gewienert- und alles Schwarze ist immer noch nicht weg!
So gern ich das Service der Schwiegermutter habe---- aber wegen der Putzerei würde ich es am liebsten verkaufen- Handgemacht oder nicht-
ich bekomme es nie richtig blank!
Habt ihr einen Tip?


Just finished cleaning this teaservice from mother in law - a lot of work!


Danke für eure Tips! Ich werde es versuchen

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Silber putzen ist echt Strafarbeit, musste ich als Kind immer mit dem Besteck machen. Hast du es schon mal mit einem Tauchbad in Reiniger probiert? Funktioniert mit Besteck recht gut.

Viele Grüße
Gabi

Bastelhandwerk hat gesagt…

Wooow Elma, das ist wirklich ein Set von der allerfeinsten Sorte. Verkaufen, wohin gehen Deine Gedanken, nein, nein, das darfst Du überhaupt nicht machen !!!

Der Tipp von Gabi ist sehr gut, versuche es doch !!

Herzlichen Gruß Renate

SilviA hat gesagt…

ein schönes Set
ja das putzen ist immer das schwierigste daran,
Tauchbad ist super,
so habe ich das mal gemacht
sonnige Grüße SilviA

Reinigen mit Salz und Alufolie

Geben Sie die Silber-Gegenstand in eine Schüssel. Dazu etwa einen Teelöffel Speisesalz und ein paar Schnipsel Alufolie. Anschließend übergießen Sie das ganze mit heißem Wasser.Jetzt können Sie zuschauen, wie sich die dunkle Schicht auf dem Silber auflöst.

Je nach Verschmutzungs-Grad des Silbers dauert das ein bis zwei Minuten. Sie sollten das Silber nicht zu lange in dem Reinigungsbad

Nefer hat gesagt…

Hat man das früher nicht mit Zigarrenasche gemacht?? Aber ich würde auch zum Alubad tendieren.
Doch ich hätte da noch einen Tipp aus Ägypten. So hat man dort meinen Silberschmuck geputzt.
Natron in Pulverform(Backpulver, Bullrich Salz) mit einem feuchten Tuch aufnehmen und damit putzen, dann immer wieder etwas Waschpulver hinzunehmen und weiter putzen. Mit der Aufnahme des Waschpulvers darf dann gerne mehr Wasser genommen werden. Das musst Du Dir dann mal ausprobieren. Also mein Schmuck wird damit immer sehr sauber.

Das Serviese ist aber trotzdem sehr schön...♥

Liebe Wochenendgrüße, Nefer ♥

Karen Aicken hat gesagt…

Oh, but it is SO beautiful. Such a treasure.
Cheers, Karen

bastelcat hat gesagt…

Aber die Mühe hat sich gelohnt!
Ich würde es auch mit dem Tauchbad versuchen, ist schneller als putzen.

LG Jutta

creativchen hat gesagt…

Vielen lieben Dank Elborgi, habe mich sehr gefreut, dass du meinem Shop Link auf deine Seite verlinkt hast. Bitte suche und bestelle dir was schönes aus meinem Shop für 5 Euro und schicke mir kurz ein Mail.Ich zahle es und auch die Vesandkosten und schicke es dir denn zu.
Liebe Grüße, Marina
Ich verlinke auch deine Seite auf meinem Blog!

Alessandra hat gesagt…

Hallo liebe Elma, ich putze immer mit Zahnpasta und einem Tuch mein Silberschmuck, aber ich stelle mir vor, dass es bei so grossen Teilen eher mühsam werden kann. Darum würde ich auch zu dem Salz und Alufolien Bad tendieren! Wunderschöne Stücke hast du da! Wenn du das mal satt hast, kannst du ein Candy machen :o)))))
Ganz liebe Grüsse
Alessandra

Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Hallo Elma,
ganz einfach...warmes Wasser mit viel Salz und ein Stück Alufolie reinlegen... funktioniert - allerdings muss man aufpassen, da man bei Besteck oftmals in der Verzierung gewollte schwarze Stellen hat und die werden dann auch blank.... ich habe mein Silberputztuch schon lange verbannt....

LG-Antje